best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
2
J.Tennant: The Day the Clown Cried
Filmkunstbar Fi...: Hab ich noch gar nicht gesehen

Jerry Lewis

Jerry Lewis, der gestern im Alter von 91 Jahren verstarb, war mehr als ein grosser Komiker. Er war ein totaler Filmemacher! Einer, der in Personal-Union als Schauspieler, Regisseur und Autor auftrat - so wie Woody Allen, Jacques Tati, Charles Chaplin oder Buster Keaton. Geboren wurde er 1926 in New Jeresey. Seine Eltern waren keine Stars, sondern hart arbeitende Künstler/Schausteller. Berühmt wurde er während der 50er gemeinsam mit Dean Martin. Beide traten auf der Bühne auf und in 17 Filmen. Lewis erklärte den Erfolg einmal in der Paarung “the handsome man and the monkey”. Doch das Duo löste sich auf, was Lewis' Herz bracht, wie man nachlesen kann. Lewis arbeitete fortan mit Judy Garland und durfte nun auch als Sänger in Erscheinung treten. Wie alle grossen Komiker änderte Lewis an seinem Charakter auf der Leinwand wenig. Von Film zu Film blieb er sich treu. Immer sprach er in seiner hochgezogenen Kinderstimme, zog sein Gesicht schön lang. Er reagierte nie, wenn sich die Möglichkeit eines "Overacting" bot. Jerry Lewis Rolle war die des Chaoten! Als ob man ein Kind in einen Männerkörper gezwungen hätte! Er war beides, verängstigt, aber auch begeistert von der Welt um ihn herum. Ein mensch gewordenes Cartoon und womöglich ist seine lange Zusammenarbeit mit Frank Tashlin, der zuvor Bugs Bunny Filme inszenierte, kein Zufall? 1960 mit The Bell Boy fungierte Lewis nicht nur als Komiker, sondern auch als Autor und Regisseur. Sein grösster Triumph sollte The Nutty Professor (1963) sein. Ich denke, es ist nicht nur die perfekte Jerry Lewis Komödie, sondern die perfekte Komödie schlechthin! Eine "Jekyll & Hyde" Parodie, in der Lewis den glücklos liebestollen Professor als auch Buddy Love, den Ladies Man, verkörpert. Er war nun beides, "Monkey" als auch "Handsome Man"! Manche meinen, Lewis wäre erst 1982 in The King Of Comedy zu einem Schauspieler gereift. Diejenigen haben The Nutty Professor nicht aufmerksam angesehen! Ironischerweise kam seine Komik irgendwann aus der Mode. Zumindest in den USA. In Frankreich aber, liebte man Jerry Lewis immer und zu allen Zeiten; in Deutschland war er im Grunde nie SO populär. An ihm scheiden sich eben die Geister: Manche werden den kreischenden Kind-Mann nie komisch finden, andere (so wie ich) unwiderstehlich! (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: https://www.google.de/search?q=jerry+lewis&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiv5Ie88-fVAhWCQBQKHYR9B0kQ_AUICygC&biw=1252&bih=582#imgrc=pUkYVJ03iMGp6M:)