best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

Nutzungsbedingungen Cinegeek (Juli 2013)

1. Allgemeines

1.1
Von diesen Nutzungsbedingungen (im Folgenden „AGB“ genannt) geregelt ist die Benutzerkontenverwaltung durch CINEGEEK. Abweichende AGB des Nutzers gelten nicht. Sie finden auch dann keine Anwendung, wenn CINEGEEK ihnen nicht widerspricht.

1.2.
Nutzer im Sinne dieser AGB können nur natürliche Personen, die über eine funktionsfähige E-Mail-Adresse verfügen, sein und die Leistungen nach diesen AGB ausschließlich zu nicht-gewerblichen Zwecken nutzen.

1.3.
Jeder Nutzer darf auf der Plattform nur ein Benutzerkonto einrichten. Eine Mehrfachanmeldung unter verschiedenen Namen oder Adressen ist unzulässig. Bei der Registrierung zur Einrichtung eines Benutzerkontos auf der Plattform sind mindestens folgende Angaben des Nutzers abzugeben: Name, Vorname, Geschlecht, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum.

1.4.
CINEGEEK behält sich das Recht vor, eine Anmeldung ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Weiterhin behält sich CINEGEEK vor, das Benutzerkonto zeitweilig zu sperren oder zu löschen, wenn der Nutzer nicht nur unerheblich Pflichten aus diesen AGB verletzt oder bei der Nutzung dieser Dienste gegen die allgemeinen Gesetze verstößt.

2. Datennutzung- und Weitergabe

2.1.
Es erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten des Nutzers an Dritte zu Werbezwecken ohne vorherige ausdrückliche Zustimmung des Nutzers. Davon ausgenommen sind personenbezogene Daten der Nutzer in annonymisierter Form.

2.2.
Der Nutzer erklärt sich mit dem Einstellen von Filmkritiken oder sonstigen ähnlichen Beiträgen auf der Website der Plattform damit einverstanden, dass die übermittelten Inhalte ohne Vergütung unbearbeitet oder in bearbeiteter Form dauerhaft auf der Website der Plattform gespeichert und wiedergegeben werden. Hinsichtlich von Inhalten wie Filmkritiken oder ähnlichen Beiträgen („IP-Inhalte“), die unter die Rechte an geistigem Eigentum fallen, erteilt der Nutzer CINEGEEK folgende Erlaubnis: Der Nutzer gibt CINEGEEK eine nicht-exklusive, übertragbare, unterlizenzierbare, gebührenfreie, weltweite Lizenz für die Nutzung jeglicher IP-Inhalte, die der Kunde auf der Plattform oder im Zusammenhang mit ihr postet.

3. Obliegenheiten des Nutzers

3.1.
Der Nutzer haftet gegenüber CINEGEEK für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen entstehen und stellt CINEGEEK von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei. Dies gilt nicht, wenn der Nutzer den Verstoß nicht zu vertreten hat. Dem Nutzer obliegt dabei der Nachweis, dass er den Verstoß nicht zu vertreten hat.

3.2.
Der Nutzer darf die Plattform nicht missbräuchlich nutzen. Der Nutzer ist insbesondere verpflichtet:
a) über sie kein diffamierendes, anstößiges oder in sonstiger Weise rechtswidriges Material oder solche Informationen zu verbreiten;
b) sie nicht zu benutzen, um andere Personen zu bedrohen, zu belästigen oder die Rechte (einschließlich Persönlichkeitsrechte) Dritter zu verletzen;
c) keine Daten heraufzuladen, welche Material enthalten, das urheberrechtlich geschützt ist, es sei denn, der Nutzer hat die Rechte daran oder die erforderlichen Zustimmungen der Rechteinhaber;
d) das Angebot so zu nutzen, dass dieses selbst oder andere Nutzer keinen Schaden erleiden oder der Genuss des Angebotes getrübt wird;
e) sich nicht als eine andere Person auszugeben oder einen falschen Namen oder E- Mailadresse zu nutzen;
3.3.
Ein Verstoß gegen die in Ziffer 3.2. genannten Verhaltensverpflichtungen kann sowohl zu einer sofortigen Kündigung des Benutzerverhältnisses führen als auch zivil- und strafrechtliche Folgen für den Nutzer selbst haben. CINEGEEK behält sich insbesondere das Recht vor, den Nutzer von ihrem Angebot auszuschließen, falls bei der Nutzung des Angebots nach Auffassung von CINEGEEK sittenwidrige, obszöne oder ideologisch radikale Fotos oder Inhalte verbreitet werden sollen.

4. Sonstiges

4.1.
Wenn eine Klausel oder ein Teil einer Klausel dieser AGB hinfällig oder unwirksam oder nicht durchsetzbar ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt und weiterhin gültig.

4.2.
CINEGEEK wird den Nutzer über Änderungen dieser AGB per Email informieren. Widerspricht der Nutzer den Änderungen nicht innerhalb von 7 Tagen nach Zugang der Mitteilung, so gelten die geänderten AGB. CINEGEEK wird den Nutzer in der Mitteilung auf diese Rechtsfolge nochmals gesondert hinweisen.