best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

2
3
Jiri.M: The cremator: Formal und inszenatorisch eindringlich und in der Wirkung verstörend und gleichzeitig faszinierend. Die fantastischen Szenenübergange und extremen Nahaufnahmen, die zur beklemmenden Atmosphäre deutlich beitragen. Der schwarze Humor, der eigenartigerweise perfekt in die extrem düstere Geschichte und ernste Thematik passt und dazu führt, dass es noch schwerer wird den Film zu kategorisieren (der Film ist hier sowohl als Drama, Thriller, Horrorfilm, als auch als Komödie gelistet!). Die beunruhigende Kälte, die Hauptdarsteller Rudolf Hrusínský ausstrahlt. Diese collageartigen, expressionistischen Bilder (nebenbei: grossartiger Vorspann!). Der experimentelle Schnitt, der den einfachsten "Situationen" eine surreale Note verleiht. Die ominöse Musik. Hat mir richtig gut gefallen, dieses Filmchen.
Filmkunstbar Fi...: Nichts ist trauriger als die Komödie The Cremator.
Geek76: danke für diese liebevolle auswahl. aber eine fortsetzung wird wohl unumgänglich...

Eastern Nouvelle Vague

Die Woche der osteuropäischen Neuen Welle in der Filmkunstbar Fitzcarraldo! Im Laden stellen wir die besten Filme mit ihrem DVD Cover aus, online bieten wir diese Film List (mit so einigen Streams, die bitte schnell geschaut werden müssen, heute ist der 26.2.16). Nicht nur in Frankreich brach während der 60er die Moderne aus, sondern auch in Osteuropa. Tschechien, Polen und Ungarn erlebten eine neue Welle, die viel experimenteller und radikaler war als das westliche Pendant. Viel gibt es zu entdecken, weniges gehört zum Kanon! Womöglich liegt das an der fehlenden "Ernsthaftigkeit" mit der hier die Dinge angegangen wurden? Vielleicht war die osteuropäische Neue Welle für unsere Augen aber auch schlicht zu verfremdet... (Bild: http://blogs.getty.edu/iris/files/2014/11/sDaisies-Cut-Out.jpg) (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung)