best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

4
5
Eridemgoofy: Danke! Danke! Für dieses Paket und die schönen und auch echt informativen Kommentare und die links!
especiallyme: bar 25 docu short https://www.youtube.com/watch?v=rGCLvQmTJZw
especiallyme: Love Parade 1990 https://www.youtube.com/watch?v=mjrrkzHqXKo
Anna-Maria: Ich finde es ja ganz nett, wie ihr die Bar 25 beschreibt. Wer dann aber ins Kater Blau geht, erlebt sein blaues Wunder. Irgendwie sind das ja doch noch dieselben, aber total arrogant. Als obs ne Kirche wäre, dabei ist es doch ziemlich routiniert dort.
tom.s: ehrlich gesagt, könntet ihr doch auch über euren eigenen laden etwas drehen und hier beisteuern. denn wilder als bei euch gehts nirgendwo zu und wer hat schon eine schaummaschine?

Berliner Feierei

1979-jetzt
Desire Will Set You Free von Yony Leyser ist unser Berlin Film des Jahres! Die Sinnsuche zwischen den Geschlechtern taucht tief ein in die Berliner Club-Kultur. Mal kurz ins Roses, dann ins About Blank oder Schlange-Stehen vorm Berghain. Leyser alias Ezra (so heisst die Hauptfigur in Desire Will Set You Free) lässt Underground Grössen wie Peaches und Nina Hagen zu Wort kommen und schliesst ab als Queer Revue. Letztes Jahr durften Open Air Kinos wie die Lohmühle nicht über mangelndes Interesse klagen und der Grund hiess B-Movie - Lust & Sound in Westberlin 1979-89. Hier erleben wir, wie Gudrun Gut mit Malaria den Westberliner New Wave prägt und schliesslich mit ihren Mädels zu Westbam tanzt. Berlin zwischen Punk und Techno. Welche Filme gibts noch, in denen die Stadt das verewigt, was so selten eine Kamera findet: Die Bars und Clubs? (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung) (Bild: http://www.iheartberlin.de/wp-content/uploads/2014/07/desire-will-set-you-free-02.jpg)