best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

2
4
calahan: Wir sind mitten drin - in einer neuen goldenen Western Epoche!
Filmkunstbar Fi...: Nicht übertreiben...
Count Dracula: Es fehlt "Das finstere Tal" aus dem Jahr 2014. Ein innovativer Crossover zwischen deutschem Heimatfim und Western. Der Film bleibt Gott sei dank bierernst und verliert sich nicht in postmodernen Spielereien.
Filmkunstbar Fi...: stimmt, das finstere tal - der kommt jetzt im sept. auf dvd - und gold von arslan

Western Revival

80er-heute
Nun reiten sie wieder. Der Western ist zurück, so stark wie seit den 50er Jahren nicht mehr. Totgesagte leben eben doch länger, zyklisch wie im Falle des Western. Die letzte Welle schwappt seit den 90ern zu uns. Wie in keinem anderen Filmgenre wird im Western das Verhältnis des Einzelkämpfers zur Gemeinschaft verhandelt. Western ist der Mythos vom Land auf dem die Säulen der Gesellschaft errichtet werden. Im naiv utopischen Western von John Ford heisst es über die Kavallerie: „and wherever they rode that land became the United States.“ Das grösste Vorbild für den Neo Western ist (wieder) John Ford. Der state of the art Post-Western, Clint Eastwoods Unforgiven, ein schmutziger Shootout, steht in der Tradition mythischer Grösse, etwa der Überhöhung aus Fords Fort Apache. Überhaupt wandelte Eastwood seit seinem Debüt The outlaw auf den Spuren des grössten aller Western Autoren. Kevin Costners Open Range zeigt als eigentliche Hauptfigur das Land, Panoramen von grünen Tälern und dem Blick in die Ferne. Mit Open Range findet der Post Western zu seinen Wurzeln zurück, das Leben an der Grenze der Zivilisation. The missing von Ron Howard hat ebenso deutliche Parallelen zu Fords The searchers. Selbst der britische Regisseur Michael Winterbottom, dem man eine Nähe zum Western bestimmt nicht nachsagen kann, endet seinen The claim überlebensgross: „They were like kings. They came here when there was nothing“ und kling direkt wie aus der Fundgrube John Fords (vgl. epd 2/04, S. 22f.).
Silverado
Die Wiederbelebung des Genres durch Lawrence Kasdan 1985 scheiterte an den Kinokassen, obwohl bereits der kommende Superstar des Western zu sehen ist: Kevin Costner - wie aus einer zurückliegenden Hollywood-Epoche entsprungen!
Tombstone (1993)
Die Geschichte von Wyatt Earp - von George P. Cosmatos
Young guns
In den 80ern nach Heaven's Gate war der Western tatsächlich mausetot! Da half auch keine neue Generation (Charlie Sheen, Emilio Estevez, Kiefer Sutherland und Lou Diamond Phillips) zur Wiederbeatmung!