best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
3

Toni Erdmann (Rating 9,3) (no engl. subt. - but soon!) DVD5328

Directed by:

Maren Ade

Actors:

Peter Simonischek, Sandra Hüller, Michael Wittenborn

Description 
Stellen wir uns vor, wir wären in Cannes dabei gewesen. Niemand hatte Maren Ade oder ihren neuen Film Toni Erdmann ernsthaft auf der Liste der Favoriten. Ein Film von drei Stunden Länge, dessen Pressetext genauso ausschweifend daherkam. Viele sahen sich Toni Erdmann wohl nur unter ferner liefen an. Genau dieselben aber, sprachen später davon, dass es unmöglich so etwas wie Gerechtigkeit geben könnte, würde Toni Erdmann nicht die Goldene Palme gewinnen! Hier kommt eine so ausgelassene Komödie, mit echten Schenkelklopfern, die das Publikum zutiefst befriedigen kann! Wohl selten gabs in Cannes eine so liebevolle Reaktion des Publikums und wer mal die imdb Bewertung ansieht, erblickt eine 9,1! Kein Zweifel, Maren Ade muss ein eigenes Fach in unserer Filmkunstbar Fitzcarraldo als Regisseurin bekommen und darf fortan an zu den grössten deutschen Filmemachern zählen! Winfried Conradi (Peter Simonischek) ist ein alternder Bär, der so etwas wie eine 24stündige Show in eigener Sache praktiziert: Seine Frisur sieht aus wie ein ergrautes Vogelnest, er scheint sich eigens immer neu zu kostümieren, um die ganze Zeit Witze zu reissen. Die Tochter Ines (Sandra Hüller) ist das, was man in der modernen Welt als "Corporate Consultant" bezeichnet. Dünn wie ein Modell, seriös, immer am Telefonieren. Gerade ist sie dabei, hunderte von Arbeitsplätzen nach Rumänien auszulagern (sie spricht von "Outsorcing" im modernen Arschloch-Deutsch). Ines arbeitet hart, sie hat Erfolg und ist verzweifelt unglücklich. Als der Vater ihr einen Überraschungsbesuch abstattet, verläuft der erwartungsgemäss schlecht. Sie kommunizieren in lauwarmen Floskeln und bald will er bereits wieder abreisen. Einige Tage später aber, kehrt er zurück in Verkleidung als Coach für Führungskräfte: Toni Erdmann genannt. Nun darf er tief eindringen in Ines Leben, alles hinterfragen, alles durcheinanderbringen. Der 68er im Leben der Tochter, deren marktradikales Verständnis von Freiheit doch wohl nur ein Missverständnis sein kann! Wieviel steckt in diesem Film! Das Nicht-Verstehen von Eltern und Kindern, zwei unterschiedliche und gleichermassen unhaltbare Lebenspositionen und die Wahrheit, dass wenn denn alles festgefahren ist, nur noch Komik hilft. Toni Erdmann hat bekanntlich nicht gewonnen in Cannes. Er kann dem deutschen Kino aber den nötigen Schwung verpassen, um dorthin zu kommen, wo es vor vierzig Jahren bereits einmal war: Ganz oben!

Comments on this featured movie

relstett: große worte und jetzt bin ich noch gespannter! bisher habe ich alles von maren ade mehrmals gesehen und verschlungen. sie trifft meinen nerv, ich erkenne mich in vielem wieder. ein eigenes fach für sie wäre wirklich angemessen.
Filmkunstbar Fi...: Neben Maren Ade brauchen wir sowieso mal wieder eine Auffrischung! Ist ja schliesslich kein Museum!
Count Dracula: Der Film hat das Expat-Leben so gut beobachtet, dass ich mich sofort ertappt fühlte! Insbesondere die (angeblich hochrangigen) interkulturellen Business Meetings, (angeblich glamouroesen) Empfänge und mitreisenden Ehepartner sind in der Regel genauso traurig wie dargestellt :-)