best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
0

Schatten - Shadows (Rating 8,5) DVD9974

Directed by:

John Cassavetes

Actors:

Ben Carruthers, Lelia Goldoni, Hugh Hurd

Video:

Description 
Vorweg: Niemand Geringeres als Henry_Hopper hat unsere Cassavetes Collection geliehen und nie zurückgebracht. Konnte er auch nicht. Während er in Berlin drehte und bei uns Kunde war, titelte die BZ, dass Dennis_Hoppers Sohn wegen Vergewaltigung gesucht würde. Hopper Jr. flog eiligst zurück nach L.A. An unsere Cassavetes Collection hat er nicht gedacht. Nun hat also der triebhafte Spross einer Indie Ikone unser Gesamtwerk einer anderen Indie Ikone geklaut. Deshalb bestell ich die Kollektion einfach nochmal. - Er ist der heilige Hüter über das amerikanische Independent Kino: John Cassavetes. Shadow (1959) darf als Grundstein eines amerikanisch unabhängigen Films gelten. Jedenfalls als "Indie", der von einem grösseren Publikum bemerkt wurde. Und in den grossen Tageszeitungen besprochen wurde. Cassavetes verdingte sich als Schauspieler (er spielte in Rosemary's_Baby), um eigene Projekte zu finanzieren. Die wiederum wurden gern auch als die Anstrengungen eines Amateurs belächelt. Am Anfang seiner Karriere warens eine Handvoll Kritiker, die ihn nicht belächelten - später schrieben Punkbands Songs über ihn. Dass Cassavetes ein massgeblicher Einfluss für die Nouvelle Vague und nachfolgende amerikanische "Indies" ist, steht ausser Frage. Jedenfalls veränderte Shadows das Kino für immer! Wie muss das für die Zuschauer gewesen sein, diesen rohen, experimentellen Film mit seiner merkwürdigen Schnittechnik und seinen Aufnahmen, die einfach am Plot vorbeizielen, zu sehen? Da ist also dieser New Yorker Bohemian, der ganz offen ist für Sex und richtig berauscht von seiner eigenen Jugend. Klar, er kennt auch keine Rassenschranken. Shadows ist ein Werk von entwaffnender Ehrlichkeit. Dass dieser Film überhaupt existiert, das ist sein eigentliches Vermächtnis! Anschliessend gewann Shadows die Filmfestspiele, erlebte einen zweiten kommerziellen Kinostart und wurde als "unfertig" beschrieben. Wahrscheinlich bewirkte genau dieser Eindruck für Generationen von Filmemachern ohne dickes Budget, dass sie eben beschlossen: Wenn ders kann; warum nicht auch wir?

Comments on this featured movie