best websites of the world

Join

our movie geek network

Discover

comment and rate

Create

your own geeky world

0
2
PeerDuepping: A Single Man war ein richtiges Erlebnis für mich! Beasts of the Southern Wild ganz bestimmt einer der Filme des Jahres!
Filmkunstbar Fi...: und im zweiten Part Winter's Bone mit Jennifer Lawrence!

Arthaus:

USA Independent (Part 1)
Die guten unabhängigen Filme aus den USA treffen die Tonart melancholischer Countrysongs. Im Grunde sind sie geschaffen für das Land und nicht die Stadt. Indie ist mehr als nur die Finanzierung eines Films. Indie ist auch die Art und Weise, wie er erzählt wird. Wieviel Realität erträgt ein Film? Sieht man wahre Armut und Nöte? Gibt’s moralisch fragwürde understatements? Irritiert das Gezeigte oder die Art, wie es gezeigt wird? Den Begriff Indie gibt’s seit den 80ern, er ist eng verbunden mit dem Sundance Filmfestival und den ersten Erfolgen von Jim Jarmusch, der Coen Brothers und Spike Lee. Steven Soderberghs Sex, lies and videotapes markiert den Durchbruch, wie ein unabhängiger Film gross vermarktet werden kann. Seit den 90er bemühen sich auch die Hollywood Studos um eigene „Indieabteilungen“. Mittlerweile sind fast die Bausteine (Coming of age, Drogen, Vorstadt usw.) wichtiger als die unabhängige Produkton. Regisseure wie Wes Anderson, Paul Thomas Anderson oder Alexander Payne schaffen Filme, die zwar irgendwie noch Indie wirken, es aber nicht mehr sind. Stars tauchen auf, die Filme glänzen teuer und doch sind sie irgendwie noch verschroben. Wer inmitten des Dickichts an wirkliche unabhängige Filme ran will, dem seien Winter´s bone, George Washington, Keane oder Old joy empfohlen – Filme so fern von Hollywood wie sie nur sein können. (Titelbild: Crezy Heart) (Wir stellen nicht die Filme, nur die links zur Verfügung)
City of hope
Niemand fängt den Mythos der maerikanischen Kleinstadt so ein wie John Sayles!